toscho.design

WordPress-Dashboard: ›Approved‹ nicht ›Genehmigt‹

Dank einer kleinen Schlamperei seitens der WordPress-Entwickler kann das Approved im Dashboard derzeit nicht per Sprachdatei ins Deutsche übersetzt werden.

Mich stört es nicht, einige Kunden aber schon.

Bis das behoben ist, kann man sich mit einem kleinen Workaround in der functions.php des Themes aushelfen:

add_filter(
    'ngettext',
    create_function(
        '$t,$s,$p', 
        'return "Approved"== $p?"Genehmigte":$t;'),
    10, 3);

Keine Schlamperei, sondern Absicht: Dashboard wird weiterhin nicht ins Deutsche übersetzt. Auch diesen Bug kann man leicht reparieren, ohne die Sprachdatei anzufassen, wie auch das Submitted on:

if ( ! function_exists('toscho_translations') )
{
    function toscho_translations($str)
    {
        // Diesen Array bei Bedarf um weitere Übersetzungen erweitern.
        $trans = array (
            'Dashboard'     => 'Übersicht',
            'Submitted on'  => 'Eingereicht am'
        );

        foreach ( $trans as $original => $translation )
        {
            $str = str_replace($original, $translation, $str);
        }

        return $str;
    }
    add_filter('gettext', 'toscho_translations');
}

Und so sieht das Ergebnis aus:

Dashboard übersetzt

4 Kommentare

  1. Ivan am 10.02.2010 · 09:07

    Ich hatte dieses Problem auch, dies liegt an den Core Dateien.

    Leider habe ich nochmals ein Fehler gefunden, an WP Deutschland gemeldet aber keine Antwort erhalten.

    /wp-admin/edit-comments.php
    Hier erscheint bei mir Submitted on: anstatt Eingereicht am:

    Was erscheint denn bei Dir, ist der Text auch englisch?

  2. Thomas Scholz am 10.02.2010 · 14:15

    @Ivan: Das Submitted on war mir gar nicht aufgefallen. Ich habe den zweiten Codeschnipsel jetzt so geändert, daß er diesen Fall auch abfängt und leicht erweitert werden kann.

  3. Ivan am 15.02.2010 · 21:26

    Perfekt ...
    Vielen Dank Thomas!

  4. Dieter am 24.05.2010 · 20:00

    Danke für das Teilen Deiner Codeschnipsel.

    Bei mir musste ich den Anfangsbuchstaben von Übersicht (Umlaut) jedoch maskieren. Dann war es auch bei mir perfekt!